Pfarrkirche St. Laurentius

Erbaut 1754 - 1756
1. Aussenrestauration 1899 - 1900
1. Innenrestauration und Orgelbau 1907 - 1908
2. Innenrestauration 1975 - 1978
2. Aussenrestauration 1998 - 1999
baulicher Zustand, gut bis sehr gut

Kapelle St. Michael

Erbaut 1567
Totalrenovation 1958 mit Neubau der WC-Anlage baulicher Zustand, gut bis sehr gut

Die Kapelle wird heute auch als Leichenhalle
benützt.

Kapelle St. Ursula, Rüeterswil

Erster Neubau 1696
Zweiter Neubau 1810
1. Totalrestauration 1918
2. Totalrestauration 1982–1983
Orgeleinbau 1993
Baulicher Zustand, gut bis sehr gut
Wird vermehrt auch als Traukapelle genutzt

Kapelle St. Matthä

Erbaut: erstmals erwähnt im Pilgerbrief 1580

1. Totalrestauration 1905
2. Totalrestauration 1995 - 1996
baulicher Zustand, gut bis sehr gut

Pfarrhaus

Erbaut 1759
1. Renovation 1865
2. Renovation und Umbau 1964–1965
Umbau Wohnung 1996
Einbau Gästezimmer 2000
Baulicher Zustand, gut

Kaplanei

Erbaut um 1900
Renovation 1952 - 1953
Renovation Fassade, Einbau Zentralheizung 1966
leichte Renovation 1997
baulicher Zustand, bewohnbar
vermietet an polit. Gemeinde für Asylunterkunft

Primissarhaus

Erbaut um 1900
Renovationen 1958 und 1974 von kath.
Administration abgelehnt
Renovation Dach 1997
Totalrenovation und neuer Anbau 2002 - 2003
baulicher Zustand, gut

Huobstrasse Gebertingen

Landreserve 963 m2
Schenkung für möglichen Kapellneubau

Waldungen

Wald, Bifang, St. Gallenkappel, 33'605 m2 Fläche
Wald, Chelrüti, St. Gallenkappel, 19'667 m2 Fläche