Liebe Pfarreiangehörigen

Wie Sie aus den Medien erfahren haben, gelten ab dem 29. Oktober 2020 die verschärften Regelungen zur Eindämmung des Coronavirus. Diese werden unser kirchliches Leben massiv einschränken.

So gilt für all unsere Gottesdienste (Sonn- und Werktage) eine Beschränkung von maximal 50 Personen.

Das bedeutet, dass wir zu den Gottesdiensten höchtens 50 Gläubigen den Zutritt zur Kirche gestatten dürfen. Wir vertrauen auf Ihre Solidarität und Ihr Verständnis und verzichten auf ein aufwendiges Anmeldesystem.

So verstehen Sie sicher, das wir die Gedenkfeier an Allerheiligen am Nachmittag in der Kirche und auf den Friedhöfen mit dieser Einschränkung nicht durchführen können. Deshalb sehen wir uns gezwungen diese abzusagen.

Am 1. November werden die Gräber auf den Friedhöfen von einem unseren Seelsorgern gesegnet. Alle Gläubigen sind eingeladen individuell die Kirchen zum stillen Gebet zu besuchen, wo die Gedenkkerzen für die Verstorbenen brennen werden. 

Das Seelsorgeteam ist sehr gerne für Sie da, sei dies für seelsorgerliche Gespräche, Beichte, Kommunionempfang, Krankensalbung etc.. Melden Sie sich ohne zu zögern unter folgenden Nummern:

Marie-Louise Romer   077 422 76 47

Thomas Thalmann       055 292 11 25 oder 079 690 54 50


Es ist wichtig, dass Sie sich auch in der Kirche genau an die beschrifteten Anweisungen halten, es muss immer ein Abstand von 1.5 Meter eingehalten werden und aktuell gilt in allen öffentlichen Räumen Maskenpflicht.

In herzlicher Verbundenheit grüssen wir Sie und wünschen Ihnen Gesundheit und Gottes Segen.

Ihr Seelsorgeteam

 

Gebet

Für andere zu beten legt sich in Zeiten einer Pandemie nahe.

Beten wir für alle Menschen, die am Corona-Virus erkrankt sind,

für alle, die Angst haben vor einer Infektion,

für alle, die sich nicht frei bewegen können,

für die Ärztinnen und Pfleger, die sich um die Kranken kümmern,

für die Forschenden, die nach Schutz und Heilmittel suchen,

dass Gott unserer Welt in dieser Krise seinen Segen erhalte.

Allmächtiger Gott, du bist uns Zuflucht und Stärke,

viele Generationen vor uns haben dich als mächtig erfahren,

als Helfer in allen Nöten.

Steh allen bei, die von dieser Krise betroffen sind,

und stärke in uns den Glauben, dass du dich um jede und jeden von uns sorgst.

Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.

 

Gottesdienstübertragungen im Livestream

Die Dompfarrei wird mindestens bis Ostern jeweils einen Sonntagsgottesdienst aus der Kathedrale per live stream in Bild und Ton übertragen. Auf den Websiten www.dom.kathsg.ch sowie www.bistum-stgallen.ch ist der entsprechende Link zu finden. Die Übertragung ist speziell für Menschen gedacht, die durch Vorerkrankungen und Alter stärker gefährdet sind durch das Corona-Virus oder für Bewohnerinnen und Bewohner in Alters- und Pflegeheimen. Die Direktlinks zu den Live-Streams sind:

www.bistumsg-live.ch

Hirtenwort zur Würde des Wortes Gottes

Chinderfiire 2020

Rickenstrasse 37
8735 St. Gallenkappel

Tel.: 055 284 63 80
Fax: 055 284 63 89
Infoline: 055 284 63 81

pfarramt.stg@se-eschenbach.ch

Bürozeiten:
Dienstag, Donnerstag und Freitag 8 Uhr bis 11 Uhr